Info

Bal Folk in Karlsruhe! Eine Mischung aus Paartänzen wie rockenden Schottischen, träumerischen Walzern, groovigen Bourrées und feinen Polskas, sowie Kreistänzen und Mixern, bei denen alle gemeinsam Tanzen. Die Tänze sind leicht zu erlernen und es ist kein fester Tanzpartner notwendig - auch Neulinge können direkt einsteigen. Musikalisch gestaltet wird der Abend von Airu und HoPp. Wunderbare Musik zum Tanzen und Mitgrooven, oder auch einfach nur zum Zuhören und Genießen!

(Weitere Hinweise siehe unten)

Bands

Airu

Airu Photo

Die Wege von Rick Krüger und Björn Kaidel kreuzten sich immer wieder bei verschiedenen Sessions und Festivals. Phasziniert von der Musik des jeweils anderen entstand 2016 der Wunsch ein gemeinsames Musikprojekt zu starten. Aus der Begeisterung für Folk- und Tanztraditionen aus ganz Europa ergab sich die Grundidee: die "eigene" traditionelle Tanzmusik Deutschlands aus alten Musikerhandschriften ins Hier und Jetzt zu bringen. Schnell wurde jedoch klar, dass beide Musiker eifrige Komponisten sind und so gesellten sich immer mehr eigene Stücke hinzu.

Als Duo Airu spielen sie groovige Folk-Musik im Stil des Bal Folk - eine Mischung aus Paartänzen wie rasanten Bourrées, rockenden Schottischen, feinfühligen Walzern und Kreistänzen, die zum Tanzen verführt und zum Lauschen einlädt. Mit Nyckelharpa, Schäferpfeife, Concertina, Irish Bouzouki und Gitarre erkundet das Duo ihre Tunes bis ins kleinste Detail - immer gewürzt mit einer deftigen Portion Improvisation!

HoPp

HoPp Photo

Das Trio HoPp aus Brandenburg spielt jungen, erfrischenden Folk zum Tanzvergnügen. Gemeinsam laden Geige, Gitarre und Dudelsack/Low Whistle zum Tanzen und Zuhören ein und wechseln dabei gekonnt zwischen Bourrée und Mazurka, Schottisch und Fröhlicher Kreis, eigenen und fremden Stücken. In spannenden Arrangements, die viel Platz für Improvisation bieten, nimmt HoPp Tänzer und Zuhörer mit auf eine wunderbare Reise über den Tanzboden.

Besetzung:
  • Jennifer Plötz – Gitarre
  • Lea Oppelt – Geige
  • Marcus Fabian – Dudelsack/Low Whistle

Anfahrt

Der Bal Folk findet im Musentempel im Kulturzentrum Tempel, Hardtstr. 37a, 76185 Karlsruhe-Mühlburg, statt. Unten ein paar Hinweise zur Anfahrt. Hier außerdem ein hilfreicher Link zu Google Maps.

Mit dem Auto: Karlsruhe ist sehr gut über verschiedene Autobahnen zu erreichen (A5, A65, A8). Direkt vor dem Musentempel gibt es einige Parkplätze, diese sind über eine Zufahrt über die Lerchenstraße und die Fabrikstraße zu erreichen. Die Einfahrt befindet sich zwischen zwei Wohnhäusern und liegt ungefähr auf Höhe der Lerchenstraße 11. Details können der Skizze unten entnommen werden. Weitere Parkmöglichkeiten gibt es in den anliegenden Straßen. Das nächstgelegene Parkhaus ist das Parkhaus Entenfang in der Sedanstraße.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln/zu Fuß: Der Hauptbahnhof Karlsruhe ist sehr gut per Zug erreichbar und Karlsruhe verfügt über ein gutes Straßenbahnsystem. Die nächstgelegene Haltestelle ist die Haltestelle "Entenfang". Diese ist vom Hauptbahnhof u.a. über die Linie 3 mit Umstieg in die Linien S5/S52 oder dem Stadtbus 62 erreichbar und ist nur wenige Gehminuten vom Musentempel entfernt. Details können auf der Website des Karlsruher Vekehrsverbunds abgerufen werden. Der Fußweg von der Haltestelle Entenfang ist der folgenden Skizze zu entnehmen.

Anfahrt Skizze
(zum Vergrößern klicken)

Legales

Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass die Teilnahme an unserem Bal Folk auf eigene Gefahr erfolgt. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Verletzungen, Schäden, Verlust von Wertsachen, Gaderobe etc. Eltern haften für ihre Kinder.